Anzeige
Veröffentlichung online am 29.11.2019 um 19:28:55 Uhr

Verein der Freunde und Förderer des Alfelder Krankenhauses: Backen für den guten Zweck

Von Verein der Freunde und Förderer des Alfelder Krankenhause

Alfeld. Abgepackt in Tüten zu je 200 g, werden die Kekse gegen eine Spende von 2 Euro – gern auch höher – in der Bude des Fördervereins auf dem Alfelder Weihnachtsmarkt zum Verkauf angeboten. Der Verkaufserlös der Kekse, sowie der ebenfalls angebotenen Heißgetränke, fließt – wie immer – ohne Abzüge in die gemeinnützige Arbeit des Fördervereins und dient der Finanzierung von Maßnahmen und Anschaffungen, die außerhalb des Krankenhausetats liegen. Die angeschafften Gegenstände bleiben im Eigentum des Fördervereins.

Veröffentlichung in der Alfelder Zeitung vom 30.11.2019

Anzeige
Anzeige
Veröffentlichung online am 29.11.2019 um 19:28:55 Uhr

Verein der Freunde und Förderer des Alfelder Krankenhauses: Backen für den guten Zweck

Von Verein der Freunde und Förderer des Alfelder Krankenhause

Alfeld. Abgepackt in Tüten zu je 200 g, werden die Kekse gegen eine Spende von 2 Euro – gern auch höher – in der Bude des Fördervereins auf dem Alfelder Weihnachtsmarkt zum Verkauf angeboten. Der Verkaufserlös der Kekse, sowie der ebenfalls angebotenen Heißgetränke, fließt – wie immer – ohne Abzüge in die gemeinnützige Arbeit des Fördervereins und dient der Finanzierung von Maßnahmen und Anschaffungen, die außerhalb des Krankenhausetats liegen. Die angeschafften Gegenstände bleiben im Eigentum des Fördervereins.

Veröffentlichung in der Alfelder Zeitung vom 30.11.2019

Anzeige
Anzeige
Veröffentlichung online am 29.11.2019 um 19:28:55 Uhr

Verein der Freunde und Förderer des Alfelder Krankenhauses: Backen für den guten Zweck

Von Verein der Freunde und Förderer des Alfelder Krankenhause

Alfeld. Abgepackt in Tüten zu je 200 g, werden die Kekse gegen eine Spende von 2 Euro – gern auch höher – in der Bude des Fördervereins auf dem Alfelder Weihnachtsmarkt zum Verkauf angeboten. Der Verkaufserlös der Kekse, sowie der ebenfalls angebotenen Heißgetränke, fließt – wie immer – ohne Abzüge in die gemeinnützige Arbeit des Fördervereins und dient der Finanzierung von Maßnahmen und Anschaffungen, die außerhalb des Krankenhausetats liegen. Die angeschafften Gegenstände bleiben im Eigentum des Fördervereins.

Veröffentlichung in der Alfelder Zeitung vom 30.11.2019

Anzeige