Anzeige
Veröffentlichung online am 11.07.2019 um 11:17:25 Uhr

Unfall nach Trunkenheitsfahrt

Von Polizei

Bad Pyrmont (ots) - Am 11.07.2019, gegen 03.25 Uhr, wurde der Pyrmonter Polizei gemeldet, dass es auf der Pyrmonter Straße im Ortsteil Hagen ca. eine Stunde zuvor einen Verkehrsunfall gegeben habe. Der Fahrer eines Lupo habe an der Einmündung Herlingsburgstraße die Kurve nicht gekriegt, einen Laternenmast umgefahren, den Zaun eines Grundstücks überfahren und einen aufgestellten Zigarettenautomaten beschädigt. Danach sei der Pkw ca. 15 Meter weiter stehen geblieben. Der Fahrer sitze jetzt seit einer Stunde im stark beschädigten Auto. Beim Eintreffen des Streifenwagens saß der 42-jährige Mann aus Bad Salzuflen immer noch im Pkw. Aufgrund von Unfallspuren am Körper (Gurtmarke) war klar erkennbar, dass er zum Unfallzeitpunkt im Fahrzeug gesessen hatte. Ein Alkotest ergab über 1,1 Promille. Auf Befragen gab der Mann an, nicht gefahren zu sein. Da der Mann leicht verletzt war, wurde er mit einem RTW ins Krankenhaus gefahren. Von dem Fahrzeugführer wurden zwecks Rückrechnung zwei Blutproben entnommen und sein Führerschein wurde beschlagnahmt. Insgesamt entstand ein Sachschaden von rund 10.000 Euro.
Anzeige
Anzeige
Veröffentlichung online am 11.07.2019 um 11:17:25 Uhr

Unfall nach Trunkenheitsfahrt

Von Polizei

Bad Pyrmont (ots) - Am 11.07.2019, gegen 03.25 Uhr, wurde der Pyrmonter Polizei gemeldet, dass es auf der Pyrmonter Straße im Ortsteil Hagen ca. eine Stunde zuvor einen Verkehrsunfall gegeben habe. Der Fahrer eines Lupo habe an der Einmündung Herlingsburgstraße die Kurve nicht gekriegt, einen Laternenmast umgefahren, den Zaun eines Grundstücks überfahren und einen aufgestellten Zigarettenautomaten beschädigt. Danach sei der Pkw ca. 15 Meter weiter stehen geblieben. Der Fahrer sitze jetzt seit einer Stunde im stark beschädigten Auto. Beim Eintreffen des Streifenwagens saß der 42-jährige Mann aus Bad Salzuflen immer noch im Pkw. Aufgrund von Unfallspuren am Körper (Gurtmarke) war klar erkennbar, dass er zum Unfallzeitpunkt im Fahrzeug gesessen hatte. Ein Alkotest ergab über 1,1 Promille. Auf Befragen gab der Mann an, nicht gefahren zu sein. Da der Mann leicht verletzt war, wurde er mit einem RTW ins Krankenhaus gefahren. Von dem Fahrzeugführer wurden zwecks Rückrechnung zwei Blutproben entnommen und sein Führerschein wurde beschlagnahmt. Insgesamt entstand ein Sachschaden von rund 10.000 Euro.
Anzeige
Anzeige
Veröffentlichung online am 11.07.2019 um 11:17:25 Uhr

Unfall nach Trunkenheitsfahrt

Von Polizei

Bad Pyrmont (ots) - Am 11.07.2019, gegen 03.25 Uhr, wurde der Pyrmonter Polizei gemeldet, dass es auf der Pyrmonter Straße im Ortsteil Hagen ca. eine Stunde zuvor einen Verkehrsunfall gegeben habe. Der Fahrer eines Lupo habe an der Einmündung Herlingsburgstraße die Kurve nicht gekriegt, einen Laternenmast umgefahren, den Zaun eines Grundstücks überfahren und einen aufgestellten Zigarettenautomaten beschädigt. Danach sei der Pkw ca. 15 Meter weiter stehen geblieben. Der Fahrer sitze jetzt seit einer Stunde im stark beschädigten Auto. Beim Eintreffen des Streifenwagens saß der 42-jährige Mann aus Bad Salzuflen immer noch im Pkw. Aufgrund von Unfallspuren am Körper (Gurtmarke) war klar erkennbar, dass er zum Unfallzeitpunkt im Fahrzeug gesessen hatte. Ein Alkotest ergab über 1,1 Promille. Auf Befragen gab der Mann an, nicht gefahren zu sein. Da der Mann leicht verletzt war, wurde er mit einem RTW ins Krankenhaus gefahren. Von dem Fahrzeugführer wurden zwecks Rückrechnung zwei Blutproben entnommen und sein Führerschein wurde beschlagnahmt. Insgesamt entstand ein Sachschaden von rund 10.000 Euro.
Anzeige