Anzeige
Veröffentlichung online am 10.06.2019 um 07:44:50 Uhr

Schwerer Verkehrsunfall auf dem "Weinberg"

Von Polizei

Hildesheim (ots) - Bockenem/ Nette (web) - Erneut ist es am frühen Sonntagabend zu einem Verkehrsunfall auf dem Netter "Weinberg" gekommen. Zum Unfallzeitpunkt befuhr ein 22jähriger Mann aus Salzgitter mit seinem Pkw BMW M240i die Steigungsstrecke des Weinberges von Nette kommend in Rtg. Wesseln. Ausgangs einer Rechtskehre wurde der Pkw aus der Kurve getragen und geriet in den Gegenverkehr. In diesem Moment befuhr ein 30jähriger Kradfahrer aus der Gemeinde Söhlde den Weinberg in entgegengesetzter Richtung. Der Söhlder konnte mit seinem Krad Suzuki GSX-R 750 nicht mehr ausweichen und prallte mit dem Pkw zusammen. Bei dem Zusammenstoß wurde der Kradfahrer schwerverletzt. Das Krad wurde vollständig zerstört. Am Pkw entstanden erhebliche Frontschäden. Insgesamt wird der entstandene Sachschaden auf mindestens 10.000 Euro geschätzt. Während der Unfallaufnahme bzw. der Versorgung des Verletzten Kradfahrer musste der Weinberg zeitweise gesperrt werden. Es kam zu Behinderungen. Der Kradfahrer wurde schließlich zur stationären Behandlung mit einem Rettungswagen in ein Hildesheimer Krankenhaus verbracht . Unfallursache dürfte ersten Ermittlungen zu Folge nicht angepasste Geschwindigkeit im Kurvenverlauf gewesen sein. Gegen den Pkw-Fahrer wurde ein entsprechendes Ermittlungsverfahren eingeleitet. Beide Fahrzeuge wurden abgeschleppt.
Anzeige
Anzeige
Veröffentlichung online am 10.06.2019 um 07:44:50 Uhr

Schwerer Verkehrsunfall auf dem "Weinberg"

Von Polizei

Hildesheim (ots) - Bockenem/ Nette (web) - Erneut ist es am frühen Sonntagabend zu einem Verkehrsunfall auf dem Netter "Weinberg" gekommen. Zum Unfallzeitpunkt befuhr ein 22jähriger Mann aus Salzgitter mit seinem Pkw BMW M240i die Steigungsstrecke des Weinberges von Nette kommend in Rtg. Wesseln. Ausgangs einer Rechtskehre wurde der Pkw aus der Kurve getragen und geriet in den Gegenverkehr. In diesem Moment befuhr ein 30jähriger Kradfahrer aus der Gemeinde Söhlde den Weinberg in entgegengesetzter Richtung. Der Söhlder konnte mit seinem Krad Suzuki GSX-R 750 nicht mehr ausweichen und prallte mit dem Pkw zusammen. Bei dem Zusammenstoß wurde der Kradfahrer schwerverletzt. Das Krad wurde vollständig zerstört. Am Pkw entstanden erhebliche Frontschäden. Insgesamt wird der entstandene Sachschaden auf mindestens 10.000 Euro geschätzt. Während der Unfallaufnahme bzw. der Versorgung des Verletzten Kradfahrer musste der Weinberg zeitweise gesperrt werden. Es kam zu Behinderungen. Der Kradfahrer wurde schließlich zur stationären Behandlung mit einem Rettungswagen in ein Hildesheimer Krankenhaus verbracht . Unfallursache dürfte ersten Ermittlungen zu Folge nicht angepasste Geschwindigkeit im Kurvenverlauf gewesen sein. Gegen den Pkw-Fahrer wurde ein entsprechendes Ermittlungsverfahren eingeleitet. Beide Fahrzeuge wurden abgeschleppt.
Anzeige
Anzeige
Veröffentlichung online am 10.06.2019 um 07:44:50 Uhr

Schwerer Verkehrsunfall auf dem "Weinberg"

Von Polizei

Hildesheim (ots) - Bockenem/ Nette (web) - Erneut ist es am frühen Sonntagabend zu einem Verkehrsunfall auf dem Netter "Weinberg" gekommen. Zum Unfallzeitpunkt befuhr ein 22jähriger Mann aus Salzgitter mit seinem Pkw BMW M240i die Steigungsstrecke des Weinberges von Nette kommend in Rtg. Wesseln. Ausgangs einer Rechtskehre wurde der Pkw aus der Kurve getragen und geriet in den Gegenverkehr. In diesem Moment befuhr ein 30jähriger Kradfahrer aus der Gemeinde Söhlde den Weinberg in entgegengesetzter Richtung. Der Söhlder konnte mit seinem Krad Suzuki GSX-R 750 nicht mehr ausweichen und prallte mit dem Pkw zusammen. Bei dem Zusammenstoß wurde der Kradfahrer schwerverletzt. Das Krad wurde vollständig zerstört. Am Pkw entstanden erhebliche Frontschäden. Insgesamt wird der entstandene Sachschaden auf mindestens 10.000 Euro geschätzt. Während der Unfallaufnahme bzw. der Versorgung des Verletzten Kradfahrer musste der Weinberg zeitweise gesperrt werden. Es kam zu Behinderungen. Der Kradfahrer wurde schließlich zur stationären Behandlung mit einem Rettungswagen in ein Hildesheimer Krankenhaus verbracht . Unfallursache dürfte ersten Ermittlungen zu Folge nicht angepasste Geschwindigkeit im Kurvenverlauf gewesen sein. Gegen den Pkw-Fahrer wurde ein entsprechendes Ermittlungsverfahren eingeleitet. Beide Fahrzeuge wurden abgeschleppt.
Anzeige